FRÖBEL-Kindergarten
Am Kulkwitzer See

 

Ein Weihnachtsbaum für die Tiere

Wie die Tiere Weihnachten feiern ...

Wenn man darüber nachdenkt, klingt es schon etwas seltsam: einen Weihnachtsbaum für die Tiere zu schmücken. Wie kommt man denn auf die Idee?

Wir wissen es nicht: wir wissen nicht, wie der Autor Rodrian Klemke mit der Geschichte von „Hirsch Heinrich“ darauf kam. Wir als Wandergruppe des Integrationskindergartens „Am Kulkwitzer See“ haben lediglich die Idee aufgegriffen und in die Tat umgesetzt. Uns war, seit wir den Weihnachtsbaum für unseren Gruppenraum gekauft hatten, klar, dass wir ihn irgendwann und irgendwie entsorgen mussten. Die Idee von Herrn Klemke kam uns damit sehr entgegen. Und so beschlossen wir, am letzten Tag vor der Weihnachtsschließzeit den Baum abzuschmücken und wie in der Geschichte mit Brot, Äpfeln, Möhren und was sich sonst noch als Winternahrung für Tiere eignete, zu schmücken.

Gesagt, getan: Am letzten Tag luden wir den nun ungeschmückten Weihnachtsbaum auf unseren Bollerwagen und fuhren ihn zu seinem neuen Bestimmungsort. Dort sollte er den Tieren so viel Freude machen  wie uns in den vergangenen Wochen. Zuvor musste sein Äußeres jedoch noch dem neuen  Zweck angepasst werden. Wir zerkleinerten, hängten an und verstreuten, was wir für geeignet hielten und ließen unseren Gruppenbaum noch ein zweites Mal in diesem Jahr strahlen. Sehr appetitlich sogar.

Zum Abschluss des weihnachtlichen Ausflugs gab es noch ein kleines Lied für die Tiere:  „Oh Tannenbaum, oh Tannenbaum…“. Dann gingen wir zurück und ließen den Baum und die Tiere allein. Ob wohl auch ein Hirsch Heinrich kommen wird und sich über den Baum freut?

Aktuelles


26.04.2017 - Aktuelles

Von leuchtenden Skorpionen und unsichtbaren Chamäleons – eine Kooperation » mehr

25.04.2017 - Aktuelles

Geschichten über tierische Abenteuer » mehr

24.04.2017 - Aktuelles

Fünf Fragen an Cédric de Decker, angehender Erzieher im » mehr

24.04.2017 - Aktuelles

Ein Jahr voller spannender Projekte und Aktivitäten » mehr

30.03.2017 - Aktuelles

Sara Reinhold ist die dreitausendste Mitarbeiterin der FRÖBEL Bildung und » mehr
» alle News anzeigen